Neuigkeiten

12.01.2021

Wenn LKWS doch Kufen hätten und nicht immer zwischen Gas und Bremse wechseln würden. Aber Sie haben keine Kufen und leisten einen guten Job bei freien und geräumten Straßen.

 

Leider müssen wir, aufgrund der starken Schneefälle, die Müllabfuhr im kompletten Odenwaldkreis einstellen. Auch in Darmstadt-Dieburg gibt es Gebiete die nicht befahren werden können. Nähere Informationen erfolgen Zeitnah auf den Homepages der Auftraggeber: Für den Odenwaldkreis der MZVO: https://www.mzvo.de/ und für Darmstadt-Dieburg der ZAW https://www.zaw-online.de/ .

Im Odenwaldkreis konnten bisher nur wenige Straßenzüge abgefahren werden. Die Touren werden aufgrund der Witterung nicht nachgefahren.

 

Keine Nachholtermine im Odenwaldkreis

Straßen, die insbesondere wegen Schnee oder Glätte im Rahmen der Müllabfuhrtour nicht anfahrbar sind, werden nicht wiederholt angefahren. Stehen Mülltonnen also abends noch gefüllt vor dem Haus, können die Anwohner davon ausgehen, dass die Straße vom Müllfahrzeug nicht anfahrbar war. Diese Tonnen müssen wieder zurückgeholt werden. Die nicht entsorgten Straßen und Straßenzüge werden von der RESO GmbH registriert.

Werden Mülltonnen aufgrund winterlicher Straßenbedingungen nicht entleert, sollten die nicht abgeholten Abfälle bei der nächsten turnusgemäßen Abfuhr wieder wie gewohnt zur Abholung bereitgestellt werden. Bei diesem ersten Abfuhrtermin aber nur bei diesem ersten Termin, dürfen zusätzlich, wenn der Müll nicht in die Tonne passt

" Restmüll in eigenen, gebührenfreien Müllsäcken,
" Bioabfall in Papiersäcken oder Kartons,
" Altpapier gebündelt oder in Kartons (oder kostenfreie Abgabe auf unserem Betriebshof in Michelstadt) und
" gelbe Säcke, wie gewohnt.

bereitgestellt werden. Für Bioabfall und Altpapier sollten auf keinen Fall Kunststoffsäcke verwendet werden. Notfalls können Bioabfälle auch in die graue Restmülltonne gegeben werden.
Weitere Informationen zur ordnungsgemäßen Abfallsortierung erteilen der MZVO und/oder die RESO GmbH. Bitte sehen Sie von Anrufen ab und informieren Sie sich, wenn möglich, über unsere Homepage.

 

Keine Nachholtermine in Miltenberg

Ihre Gelben Säcke liegen noch im Landkreis Miltenberg und wurden, aufgrund des Wetters, nicht geholt? Stellen Sie diese bitte spätestens am Abend wieder rein und stellen diese bei der nächsten Abholung bereit. Nähere Informationen erhalten Sie hier https://www.landkreis-miltenberg.de/

 

Wir bitten um Ihr Verständnis! – Ihr RESO Team

08.01.2021

Schnee 

 

Wir sind derzeit dabei die Müllabfuhr zu fahren. Leider kommt es aufgrund von Schneefall und glatten Straßen in einigen Gebieten zu Einschränkungen und wir können diese nur teilweise anfahren.

 

Derzeit sind vor allem betroffen:

 

Restmüll: Ostertal, Beerfurth, Laudenau, Gumpen aber auch Teile von Reichelsheim Kernstadt

Bio: Weiten-Gesäß, Würzberg, Rehbach, Oberzent 2 mit Rothenberg, Finkenbach, Kortelshütte, Hainbrunn, Raubach, Hinterbach, Sensbachtal

LVP: Breuberg OT, Höchst OT

 

Unsere Mannschaft gibt Ihr Bestes. Bitte sehen Sie von Anrufen ab. Wir notieren uns die Straßen, die nicht angefahren werden konnten und nehmen bei der nächsten Abfuhr in den betreffenden Straßen Nebenstände mit.

 

Bleiben Sie gesund - Ihr RESO Team

 

stellenanzeige student waage

17.12.2020

Informationen für Abfälle von mit SARS-CoV-2 infizierten Personen

Die Entsorgung aller Abfälle bitte ausschließlich als Restabfall vornehmen.

Verpackungsabfälle, Biomüll oder Altpapier von infizierten Personen, die sich in häuslicher Quarantäne befinden, soll laut Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit ausschließlich über den Restabfall entsorgt werden.

Sämtliche dieser Abfälle sollen demnach in stabile, möglichst reißfeste Abfallsäcke gegeben und anschließend fest verschlossen werden.

Taschentücher oder Mund-Nasen-Schutz dürfen nicht lose in Abfalltonnen geworfen werden.

kndinfo reso crna

16.12.2020

Kundeninformation

Nur gemeinsam und mit sinnvollen Maßnahmen können wir es schaffen, die Verbreitung des Virus schnellstmöglich einzudämmen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr RESO Team

30.10.2020

Wichtige Informationen zum Umgang mit dem aktuellen Thema Corona-Virus.

 

Sehr geehrte Kundinnen, sehr geehrte Kunden,wir haben geöffnet!

 

Was ist auf unserem Betriebsgelände und im Umgang mit der Müllabfuhr zu Beachten?

  • Bitte tragen Sie auf unserem Betriebsgelände einen Mund- und Nasenschutz
  • Halten Sie auf unserem Hof und an unserem Servicefenster einen ausreichenden Sicherheitsabstand
  • Sehen Sie davon ab unsere Fahrer und Müllwerker direkt anzusprechen und versuchen Sie  Anforderungen oder Fragen per Telefon abzustimmen.

Sollte es trotz aller Vorkehrungsmaßnahmen doch in nächster Zeit zu Verzögerungen oder Ausfällen kommen, hoffen wir auf Ihr Verständnis. 

Sie können sicher sein, dass wir alles daransetzen, das Infektionsrisiko für alle Beteiligten so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig unsere Dienstleistungen weiterhin zuverlässig zu organisieren.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie bitten, unsere Belegschaft im Rahmen Ihrer eigenen Schutzmaßnahmen partnerschaftlich zu berücksichtigen. Schließlich stellen sie hinsichtlich Abholung / Annahme Ihres Abfalls einen wesentlichen Teil der allgemeinen öffentlichen Hygiene dar.

Nur gemeinsam und mit sinnvollen Maßnahmen können wir es schaffen, die Verbreitung des Virus schnellstmöglich einzudämmen.

Ihr RESO Team

21.09.2020

 

Sehr geehrte Kunden,

leider hat sich bei Planung des Abfuhrkalender 2020 der Fehlerteufel eingeschlichen. Aus diesem Grund möchten wir darauf aufmerksam machen, dass die Entsorgung von Papier und Kartonage in Breuberg (Papier 1 - Hainstadt, Neustadt, Rai-Breitenbach, Rosenbach, Wald-Amorbach) zusätzlich in diesem Jahr am 29.12.2020 stattfindet.

Dies betrifft ebenso die Abfuhr der Gelben Säcke in Höchst (Kerngemeinde). Hier findet die Leerung in diesem Jahr letztmalig am 31.12.2020 statt.

Bitte berücksichtigen Sie diese Information und stellen am oben genannten Entsorgungstag die Behälter / Gelben Säcke bereit.

 

Vielen Dank - Ihr RESO Team

IMG_20200331_155848

07.04.2020

Bitte stellen Sie ab Dienstag 14.04.2020 kein Altpapier mehr neben die Altpapiertonne. 

Es hat sich in den vergangenen Jahren eingebürgert, dass immer mehr Kartonage neben die Altpapiertonne gestellt wird. Das erschwert und verteuert mittlerweile die Abfuhr. Konnten in der Vergangenheit diese zusätzlichen Mengen mit vermarktet werden, hat sich das leider im letzten Jahr zunehmend zu unserem Nachteil verändert. In Zukunft muss diese Kartonage zerkleinert werden und ebenfalls in der Papiertonne Platz finden, da wir ab dem 14.04.2020 diese zusätzlichen Mengen neben der Altpapiertonne nicht mehr mitnehmen können.

Sollten Sie Fragen zu der angekündigten Maßnahme haben, zögern Sie nicht uns anzurufen. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis - Ihr RESO Team.

Fb_Titelbild

20.01.2020

Unterwegs mit der Müllabfuhr in Südhessen

Der Beitrag über die "Alltagshelden" bei der Müllabfuhr wurde von 5 Studenten des Studiengangs Onlinejournalismus der Hochschule Darmstadt unter dem Projektnamen " Alltagshelden" erstellt. Dazu wurden unsere Sammelfahrzeuge einen Tag mit der Kamera begleitet. 

Wir bedanken uns für die Wertschätzung unserer Tätigkeit und freuen uns über den gelungenen Beitrag.

Weitere Beiträge finden Sie unter www.zeitraum-tv.de

Ihr RESO Team.

Grafik_Mülltonnen_Position_final 1_150dpi

01.01.2020

Wie stelle ich die Mülltonne richtig an die Straße.

Im Odenwald werden die grünen Biotonnen und die grauen Restmülltonnen von sogenannten Seitenlader Fahrzeugen abgeholt. Die Tonnen werden per Greifarm, den der Fahrer vom Fahrzeug aus bedient, automatisch geleert. Damit die Automatik funktioniert, muss die Tonne unbedingt richtig am Straßenrand positioniert werden.

Der Griff und die Räder müssen bei der Bio- und Restmülltonne zur Grundstücksgrenze zeigen. 

Die blauen Papiertonnen werden von unseren Kollegen auf die herkömmliche Art geleert. Deswegen  muss die blaue Tonne „griffbereit“ mit den Rädern und dem Griff zur Straße hin aufgestellt werden.

Insofern Sie diese einfachen Regeln befolgen, erleichtern Sie den Kollegen der Müllabfuhr die Arbeit ungemein.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Ihr RESO Team

120917 Reso

19.12.2019

Willkommen auf unserer neuen Homepage.

Sehr geehrte Kunden,

pünktlich zum Jahresende tut sich bei uns noch einiges.

Wir haben ein neues Design auf unserer Homepage.

Aber nicht nur das – seit ca. einem Jahr feilen wir an einem neuen Sperrmüllprogramm, das nun ebenfalls online ist. Grundsätzlich ändert sich für den Bürger nicht viel. Es reicht weiterhin seinen Namen und die Adresse für die Anmeldung einer Abholung einzugeben.

Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, möchten wir Sie informieren, dass auch unser Abfallkalender eine neue Internetadresse hat.

Zukünftig wird dieser zusätzlich direkt über den Link: https://abfallkalender-odenwald.de/ verfügbar sein.

Über unsere Homepage ist der Kalender natürlich wie gewohnt auch erreichbar.

Sollten Sie Fragen haben können Sie sich gerne jederzeit bei uns melden.

Ihr RESO Team.